Geschrieben am

Ministerpräsident Haseloff wird mit Sonder-Zollstock geehrt

Haseloff erhält Luther-Maßstab

Haseloff erhält Luther-Maßstab in Köthen

Ministerpräsident Dr.Reiner Haseloff weilte anläßlich des Preisträgerkonzerts des
10.Nationalen Bach-Wettbewerbs für junge Pianisten als Schirmherr mit seiner Gattin
in der St.Agnus-Kirche Köthen.
Nach der Ehrung der Preisträger durch den Ministerpräsidenten erhielt er selbst als Kuratoriumsmitglied
zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums und als Landesvater des Ursprunglandes der Reformation
eine Ehrenausgabe des Luther-Maßstabes mit Freibrief .
Die Ehrung wurde durch das historische Dreigestirn Martin Luther,Johann Schlaginhaufen und Medicus von Angerstein vorgenommen.
Unter den vielen Gästen befand sich auch der Oberbürgermeister der Stadt Köthen Bernd Hauschild mit seiner Gattin, welcher seinen besonderen Luther-Maßstab anläßlich des 32.Bundesweiten Zollstock-und Kulimarktes Ende April 2017 in Empfang genommen hatte.

Geschrieben am

Ministerpräsident Dr.Reiner Haseloff in der Lutherstadt Eisleben

Ministerpräsident Reiner Haseloff, Bernd Rogaischus und Oberbürgermeisterin Jutta FischerBernd Rogaischus als „Johann Schlaginhaufen“ in Eisleben

Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt Dr.Reiner Haseloff war auch in Eisleben zum Sachsen-Anhalt Tag und wird ebenso wie OB Jutta Fischer als Kuratoriumsmitglied einen personalisierten Luther Maßstab mit Freibrief als Ehrengabe erhalten.

Bernd Rogaischus war als Johann Schlaginhaufen aus Köthen in historischer Tracht Besucher des Sachsen-Anhalt Tages.

Schlaginhaufen war ein Weggefährte Luthers und wirkte als Pastor der St.Jacobskirche Köthen von 1525-1540

aktiv an der Reformation mit.In den Jahren 1531 und 1532 zeichnete er viele Tischreden Martin Luthers auf,welche

1888 von Wilhelm Preger herausgegeben wurden.

Dr.Haseloff wird die Ehrung am 15.Oktober 2017 in Köthen erhalten